Exotische Curry-Kokos-Linsensuppe

You are currently viewing Exotische Curry-Kokos-Linsensuppe

Wenn du auf würzig-scharfe Curries stehst, dann wirst du dieses Gericht lieben! Ein Hauch von Tausendundeiner Nacht liegt in der Luft.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 2 kleine Süßkartoffeln, gewürfelt
  • 2 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 200 g rote Linsen, gut gewässert
  • 4 Karotten, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 6 Blätter Wirsing, in Streifen geschnitten
  • 2 Zwiebeln, geschält und gehackt
  • 1 Stück Ingwer, fein gerieben
  • 3 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Öl zum Anbraten (Kokosöl)
  • 2 EL Currypulver
  • 1 TL gelbe Thai-Currypaste (scharf)
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL gehackte Erdnüsse

Zubereitung

1. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten. Nach einigen Minuten Knoblauch, Ingwer und Currypulver dazugeben.

2. Currypaste, Gemüsebrühe und Kokosmilch in den Topf geben, die Paste gut verrühren und alles einmal kurz aufkochen.

3. Nun die Temperatur verringern. Kartoffeln, Süßkartoffeln und rote Linsen hinzugeben und für 10 Minuten köcheln lassen.

4. Anschließend Karotten und Paprika zugeben und 10 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Linsen und die Kartoffeln gar sind.

5. Die Wirsingstreifen unterheben, mit Zitronensaft und ggf. Salz abschmecken und kurz weiterköcheln lassen.

6. Die Linsensuppe auf tiefen Tellern oder in Schalen anrichten und mit gehackten Erdnüssen toppen.

Die Suppe kann auch alternativ als Soße zu Reis oder Nudeln gegessen werden.

Guten Appetit!