Monatsrückblick Juni 2024: Alles Steuer! Oder was kommt nach der Biegung?

Du betrachtest gerade Monatsrückblick Juni 2024: Alles Steuer! Oder was kommt nach der Biegung?
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:10 min Lesezeit

Holla, da ist er schon wieder vorbei, der Juni - schneller als man "Sommersonnenwende" sagen kann! Lass uns mal gemeinsam zurückblicken, was dieser Monat so alles auf Lager hatte.

Das Elend mit der Steuererklärung

Unter normalen Umständen erledige ich meine Steuererklärung gleich zu Jahresbeginn, sobald ich aus der weihnachtlichen Versenkung emporgestiegen bin und der frische Energieschwung noch anhält. Doch heuer war irgendwie der Wurm drin, weshalb ich damit erheblich in Rückstand geraten bin und mich der Gedanke daran schon ganz "wuschig" gemacht hat.

Vorbereitungsarbeiten: Nebenkostenabrechnungen von Wasser, Strom, Abfall - der ganze Sch.... halt, darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Muss schon alles seine Ordnung haben.

Wasserzählerabrechnung - selbstverständlich unkenntlich gemacht, damit mein hoher Wasserverbrauch für die Basen-Bäder nicht ersichtlich ist, falls mein Mann diesen Artikel liest 😉

Nach Wochen der Wühl-Arbeit, habe ich sie nun endlich hinter mich gebracht und schon fühle ich mich wieder viel leichter und entspannter. Kann ich dir nur ans Herz: Nicht aufschieben - gleich erledigen!

Der Bierdeckel war für meine Steuererklärung nicht ausreichend, soviel kann ich dir verraten 😉

Ladies-Treff

Ach, was für ein Tag! Wenn ich etwas liebe, dann ist es der rege Austausch von Frau zu Frau. Und endlich, nach einer gefühlten Ewigkeit, war es wieder soweit: Unser großes Frauentreffen stand an! Kaum angekommen, spürte ich schon diese besondere Energie. Überall strahlende Gesichter, herzliche Umarmungen und ein Stimmengewirr, das nur Frauen zustande bringen können. Es fühlte sich an wie ein Heimkommen.

Wir stürzten uns gleich in ein wildes "Brainstorming" über die Zukunft, über Sinn und Unsinn von Bürokratie. Am Ende waren wir uns einig: Ein bisschen weniger könnte manchmal mehr sein.

blumige Aussichten für uns Frauen

Als ich mich wieder auf den Heimweg machte, war ich erfüllt von dieser wunderbaren Energie. Solche Treffen erinnern mich immer wieder daran, wie stark wir Frauen sein können, wenn wir zusammenhalten. Ich kann es kaum erwarten, bis zum nächsten Mal!

Mit Ayurveda & Aromatherapie zu mehr "Frau-Sein"

Wissensdurstig wie ich nun einmal bin, habe ich mir eine weitere Seminareinheit zur Horizonterweiterung meiner Ayurvedakenntnisse und als willkommene Integrationsmöglichkeit in mein Hormon-Coaching gegönnt.

Da in der heutigen schnelllebigen Zeit das Bewusstsein für die eigene Weiblichkeit immer mehr verloren geht, die eigenen Bedürfnisse laufend hinten angestellt werden und wir alle mehr im “Außen” agieren, ganz im Sinne von schneller, höher, weiter, finde ich es total wichtig, dass wir Frauen nicht den Boden unter den Füßen verlieren und uns immer wieder von neuem zentrieren.

Selbstliebe und Selbstfürsorge sollte mehr Beachtung geschenkt werden. Da finde ich es einen gelungenen Ansatz, auch die Aromatherapie als Hormon-Komponente mit dem Ayurveda zu verbinden, um unseren Hormonen nochmal einen extra Schub zu verleihen.

Bei der traditionell indische Lebensstilmedizin, die schon vor der Entstehung von Krankheiten ansetzt, geht es in erster Linie um unser Wohlbefinden. Und das beste für uns Frauen: Verbote sind im Ayurveda nicht erlaubt!

Hormon-Themen, die sich durch Ayurveda & Aromatherapie ergänzen lassen

  • Ayurvedische Morgenroutine zur körpereigenen Entgiftung
  • Menstruation und Menstruationsschmerzen aus ayurvedischer Sicht
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS) aus ayurvedischer Sicht
  • Zyklusbedingte Schwankungen aus ayurvedischer Sicht
  • Schlafstörungen aus ayurvedischer Sicht
  • Ängste & Psyche aus ayurvedischer Sicht
  • Klimakterium aus ayurvedischer Sicht
  • Bewusstseinserweiterung aus ayurvedischer Sicht
  • Yin-Yoga Asanas für deine innere Balance

Hilfreich und faszinierend finde ich vor allem, dass die 5 Naturelemente gemäß dem Ayurveda, die die Grundessenz unseres Seins bilden, auch in uns selbst zu finden sind.

  • Äther: Raum & Leere (alle Hohlräume im Körper)
  • Luft: Bewegung & Kraft (Muskel, Herz, Gedanken, Nervenbahnen)
  • Wasser: Verbindung & Fluss (alle flüssigen Bestandteile)
  • Feuer: Transformation & Wärme (Stoffwechsel, in der grauen Substanz des Gehirns)
  • Erde: Basis & Struktur (alle physischen Strukturen)

Diese 5 Elemente werden zu 3 Bioenergien zusammengefasst: den DOSHAS. Dabei werden zwei Elemente zusammen genommen, die sich in ihren Eigenschaften gegenseitig bestärken.

Einteilung der Frauen in den jeweiligen Dosha-Typ

Nach der Zuordnung zum jeweiligen Dosha-Typ lassen sich bereits erste typgerechte ätherische Öle zuordnen. Zusätzlich liefert uns der Dosha-Typ weitere Anhaltspunkte darüber, an welcher Stelle wir bei der Regulation des Hormonhaushaltes aus ayurvedischer Sicht noch spezifischer unterstützend Eingreifen können.

Wie wirken ätherische Öle eigentlich auf den Hormonhaushalt?

  • ätherische Öle können den Hormonhaushalt ausgleichen - direkte Wirkung auf die Hypophyse
  • ätherische Öle enthalten jedoch keine pflanzlichen Östrogene - daher nur eine indirekte Wirkung
  • ätherische Öle greifen nicht direkt in den Hormonhaushalt ein - sondern lediglich auf die körperliche Selbstregulierung

I'm walking .....

Und weil durch das lange Sitzen an meiner Steuer und das Büffeln im Seminar meine Sporteinheiten wieder etwas zu kurz geraten sind, habe ich zum Ende des Monats zu guter Letzt doch noch einen ausgedehnten Walking-Sonntag eingelegt.

Mein Blog-Rückblick auf den Monat Juni 2024

  • Wechseljahrebeschwerden selbst lindern – Frauenkräuter wie die Rose helfen auf natürliche Weise: Frauenkräuter wie die Rose können unterstützen, Wechseljahrebeschwerden selbst auf natürliche Weise zu lindern. Die Rose zählt in der Frauenheilkunde zu den wertvollsten Heilpflanzen und wird seit der Antike hoch geschätzt.…
  • Hormonstörung - Schlafstörungen: Sie treffen so gut wie jeden Menschen - nicht nur einmal - im Leben. Lt. einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa, leiden 51%, also rund die Hälfte aller Frauen in…
  • Wechseljahre - positiv nach vorne: Die Wechseljahre markieren einen bedeutsamen Übergang im Leben von uns Frauen. Es ist eine Zeit der Veränderung und Neuausrichtung, die weit mehr als nur körperliche Symptome umfasst. Statt sie als…
  • Die 4 Phasen der Wechseljahre: In den Wechseljahren, auch Klimakterium genannt, durchläuft unser weiblicher Körper einen natürlichen Prozess der hormonellen Umstellung, der uns manchmal ganz schön ins Schwitzen bringen kann. Lass uns hier einmal die…

Ausblick auf den nächsten Monat

  • Neue Brille machen lassen, damit ich wieder einen klaren Durchblick habe.
  • Netzwerktreffen - Die Vorbereitungen für das Herbst-Event laufen schon auf Hochtouren
  • Achtsamkeitstraining zur Resilienzsteigerung
  • Garten genießen